Besuch der RWTH Wissenschaftsnacht LK Physik Q1

Am 8. November besuchte der Physik LK Q1 gemeinsam mit seinem Lehrer Herrn Schneider die Wissenschaftsnacht an der RWTH Aachen. Nach einer Stärkung machten wir uns alle zusammen auf zum Kármán-Auditorium, um uns den Einführungsvortrag und die anschließende Show der Physikanten anzusehen, welche dem Publikum auf anschauliche Art und Weise durch lustige Experimente physikalische Phänomene näher brachten. So musizierten sie beispielsweise nur mit Hilfe eines Lasers, einer Solarzelle und eines Verstärkers oder erzeugten eine mehrere Meter hohe sich drehende Flammensäule. Im Anschluss trennten wir uns, um uns in kleineren Gruppen Vorträge beispielsweise über das Higgs-Teilchen² ,oder Konstruktionsfehler am iPhone anzuhören, spannende Experimente auf den Physikjahrmarkt zu bestaunen (siehe Foto) oder  weitere Ausstellungen zu Forschungsprojekten und Studiengängen der RWTH Aachen zu besuchen. Am Schluss besuchten wir noch eine eindrucksvolle Lasershow, um den Abend danach außerhalb des Uni-Geländes noch gemütlich ausklingen zu lassen.
Alles in allem war es eine wirklich schöne und wiederholenswerte Nacht.

Ines Kluge & Lukas Wirtz (Q1)

²Das Higgsteilchen ist ein Boson aus dem Standardmodell der Elementarteilchenphysik, welches laut der am LHC  des Cern in Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen teilweise bewiesenen Theorie für die Masse von Teilchen verantwortlich ist.