Schule erneut Sieger beim Sommerleseclub

Auszeichnung am Tag des Vorlesens
Am Tag des Vorlesens, der am 20. November stattfand, bekam das Gymnasium Zitadelle Jülich zum dritten Mal in Folge den Pokal für die meis­ten erfolgreichen Teil­nehmer beim Sommer­le­se­club 2020. Die Auszeich­nung wurde von Frau Kasberg, der Leiterin der Stadtbücherei, über­reicht. Da wir den Pokal zum dritten Mal in Folge für uns gewinnen konnten, dürfen wir den Wan­der­pokal nun behalten.

Die Auszeichnung wurde der Schule im Rahmen einer Lesung übergeben, an der aus Hygieneschutz­bestim­mungen nur eine siebte Klasse teilnehmen konnte, die 7b. Die Vorleserin Frau Fichtler-Laube stellte fünf ver­schie­dene Bücher („Der Junge ohne Na­men“, „Freibad“, „Pembo“, „Highrise Mystery“ und „Lila Perk“) mit Hilfe von Apps wie beispielsweise Book Tok oder auch Twitter vor.

Weiterlesen…

Pop-up-Weihnachtsmarkt im Lehrerzimmer

In diesem Jahr schießen neue Ideen wie Pilze aus dem Boden: Pop-up-Autokinos, Pop-up-Biergärten und jetzt sogar ein Pop-up-Weihnachtsbasar für die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule!

Da der traditionelle Weihnachtsbasar des Gym­nasiums Zitadelle in diesem Jahr nicht statt­finden kann, musste Ersatz her – schließlich wol­len wir auch 2020 wie in den Jahren zuvor zu­sammen mit Aida e.V. hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche in Brasilien unterstützen.

So wurde die Idee geboren, auf einem Flohmarkttisch im Lehrerzimmer gegen eine Spen­de weihnachtliche Dekorationen wie Kerzen, Adventskränze, Weihnachtskugeln oder Geschenkanhänger anzubieten. Auch Bücher, Bilder, Kalender, sogar Weihnachts-socken warten dort auf einen neuen Besitzer oder eine neue Besitzerin aus unserem Kollegium. Wem etwas davon gefällt, darf es sich vom Tisch nehmen und dafür einen Geldbetrag nach Wahl in die bereitgestellte Kasse legen.

Weiterlesen…

Herzliche Einladung zum digitalen Tag der offenen Tür

Musik und KunstGymnasium Zitadelle öffnet die Türen zum vir­tu­ellen Schulrundgang

Wochenlang haben alle Beteiligten der Schul­gemeinschaft großes Engagement bei der Erstell­ung des digitalen Tags der offenen Tür gezeigt – alle wich­tigen Informationen wurden neu zusam­men­gestellt, Videos erstellt, Fotos gemacht, Pad­lets erstellt und vieles mehr.

Auch in Co­rona-Zeiten bekommen somit alle inte­res­sierte Eltern sowie Schülerinnen und Schüler einen umfassenden Einblick in das reichhaltige Schulleben unseres Gym­na­siums. Alle sind nun herzlich dazu einge­laden, uns digital durch einen Klick auf neben­stehendes Foto oder hier zu be­suchen. Viel Spaß!

2. Elternbrief zum Unterricht in Zeiten der Covid-19-Pandemie

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

seit meinem letzten Elternbrief zum Schuljahresanfang hat mittlerweile in einem bisher nahezu normal laufenden Regelbetrieb Präsenzunterricht in allen Jahrgängen statt­finden können. Dies ist nicht zuletzt ein Ergebnis des umsichtigen und verantwor­tungs­be­wussten Verhaltens von Ihnen, Ihren Kindern und dem Schulpersonal, für das ich mich an dieser Stelle herzlich bedanke.

Hinter uns liegt die Durchführung und Auswertung der Evaluation zum digitalen Lernen, die wichtige Impulse geliefert hat, um noch besser auf den Umgang mit Distanzlernen vorbereitet zu sein, falls die Pandemiebedingungen dies erfordern sollten. Entsprechende Konzepte liegen vor und werden kontinuierlich angepasst und kommuniziert.

Ich möchte daher die Gelegenheit nutzen, Ihnen meinen ausdrücklichen Dank für Ihre Unterstützung während des digitalen Lernens im vergangenen Schuljahr auszusprechen. Sie haben zum Teil nicht nur Ihre eigenen Kinder bei der Selbstorganisation, sondern vielfach auch gemeinsam mit den Klassenleitungen andere Familien bei technischen oder organisatorischen Schwierigkeiten unterstützt. Die konstruktive Zusammenarbeit bzw. Ihre Rückmeldungen haben bereits während des Lernens auf Distanz zu indivi­duellen Anpassungen und Feinjustierungen bei der Aufgabenbereitstellung per Teams oder der Gestaltung des Live-Unterrichts geführt.

Weiterlesen…

Kommunalwahlen: Ein Bürgerrecht und ein Thema im Unterricht

Am 13.09.2020 fanden in NRW die Kom­munalwahlen statt. Ein Ereignis, das sich alle fünf Jahre wiederholt und auf das un­sere Bürger/innen, aber vor allem unsere Erst­wähler/innen gut vorbereitet sein soll­ten. Aus diesem Grund wurde die Kom­mu­nalwahl auch im Politik- und So­zial­wissenschaftsunterricht am GZJ the­ma­ti­siert.

In der Oberstufe setzten sich einige unserer Schüler/innen im Vorfeld der Kom­mu­nal­wahlen mit der Gemeindeordnung NRW auseinander, um die rechtlichen Grund­lagen des kommunalen Handelns herauszustellen. Die Wahlprogramme ein­zelner Par­teien für die Stadt Jülich bzw. ihre Umgebung boten eine Grundlage, um im Unterricht die ver­schie­denen Positi­onen herauszuarbeiten. Welche Vision haben die Parteien für Jülich im Jahr 2035? Um diese Frage ging es in einer SoWi-Stunde bei Frau Albers, in der die Schü­ler/innen des Q2-Zusatzkurses die unterschiedlichen Zukunftsperspektiven ein­zelner Parteien aufzeigten.

Weiterlesen…

Selbstlernzentrum wieder geöffnet


Liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, 28. September, ist das Selbstlernzentrum wieder für euch geöffnet. Dank der engagierten Unterstützung von Eltern und Lehrkräften könnt ihr den Raum zu den folgenden Zeiten nutzen:

Öffnungszeiten:
Mo 8.00 Uhr – 14:00 Uhr
Di 8.00 Uhr – 12.10 Uhr
Mi 8.40 Uhr – 14.00 Uhr
Do 9.40 Uhr – 14.00 Uhr
Fr 8.00 Uhr – 14.00 Uhr

Bitte beachtet die im Raum ausgehängten Hygieneregeln. Wir freuen uns auf Euch!

Weiterlesen…

Zitadelle erneut erfolgreich bei DELF-Prüfungen

Neun Schülerinnen und Schüler des Gym­na­siums Zitadelle waren hocherfreut, als Schulleiterin Dr. Edith Körver sie in der Schlosskapelle des Gymnasiums Zitadelle begrüßen konnte, um ihnen die Fremd­spra­chendiplome für Französisch zu über­reichen. Die Prüfungen sind im Februar 2020 am Deutsch-Französischen Kultur­in­sti­tut Aachen erfolgreich abgelegt worden.

Fast ein Jahr haben sich Schülerinnen und Schüler unter der fachkundigen Leitung des Französischlehrers Achim Dodt erfolgreich auf die Prüfung vorbereitet. Die DELF-Zertifikate können auf vier verschiedenen Niveau­stufen (A1, A2, B1, B2), die DALF-Diplome auf den Stufen C1 und C2 erworben werden. Alle Zeugnisse sind weltweit und lebenslang gültig. In allen Prüfungen werden das Hör- und Leseverständnis sowie die Schreib- und Sprechkompetenz getestet.

A. Dodt

Schulischer Umgang mit Covid-19-Pandemie (Stand: 30.11.2020)

Sammlung wichtiger Informationen zum Unterricht
in Covid-19-Pandemiezeiten.

Weiterlesen…

Grußwort der Schulleitung zum Schuljahr 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freun­de und Förderer des Gymnasiums Zitadelle,

ich begrüße Sie herzlich zum Beginn des Schuljahres 2020/21, welches mit ebenso problematischen Rah­men­bedingungen anfängt wie das letzte Schuljahr endete. Angesichts der weltweiten Corona-Krise erleben wir schwie­rige Zeiten, die nicht nur unsere Gesundheit ge­fährden, sondern auch massive Auswirkungen auf das Schulleben haben.

So musste im zweiten Halbjahr des letzten Schuljahres teilweise Präsenzunterricht durch „Lernen auf Distanz“ ersetzt werden. Aber auch außerunterrichtliche Projekte, Arbeitsgemeinschaften, Kooperationen mit außerschulischen Partnern, Wettbewerbe, Auszeichnungs- und Abschlussfeiern, Exkursionen, Schüleraustauschfahrten etc. muss­ten schweren Herzens abgesagt werden.

Weiterlesen…

Warum Programmieren etwas mit Füchsen zu tun hat

Jugendwettbewerb Informatik 2020
Bereits zum zweiten Mal haben die Informatikkurse der Zitadelle am „Jugendwettbewerb Informatik“ (JwInf) teil­genommen. Vor allem Schülerinnen und Schüler aus den Informatik-Differenzierungskursen der Jahrgangsstufen 8 und 9, aber auch einige Teilnehmerinnen und Teil­neh­mer aus der Oberstufe konnten ihre Leistungen unter Be­weis stellen. Bei der vierten Auflage dieses noch recht neuen Wettbewerbformats verzeichnete der JwInf mit 22 689 Schülerinnen und Schülern deutschlandweit einen neuen Teilnehmerrekord. Die erste Runde fand im Fe­bruar dieses Jahres im Rahmen des Informatikunterrichts statt. Wegen der Schul­schließungen aufgrund der Corona-Pandemie konnten die Schülerinnen und Schüler freiwillig von zu Hause aus an der zweiten Runde teilnehmen.

Weiterlesen…