Metz (Frankreich)

Frankreich-Austausches zwischen dem Gymnasium Zitadelle der Stadt Jülich und dem Collège Jean Bauchez in Ban – St. Martin / Metz:

Bildergalerie

Erfahrungsbericht zum Austausch 2011

Am Montag, den 28. März 2011 war es soweit: Wir haben uns mit 23 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 8 und 9, Frau Püllenberg und Frau Schröder auf den Weg nach Metz in Frankreich gemacht. Nach 4½ Stunden Busfahrt sind wir am Collège Jean Bauchez angekommen. Unsere Austauschschüler, die im November bereits bei uns in Jülich gewesen waren, hießen uns herzlich willkommen. Am Nachmittag haben wir das Centre Pompidou in Metz besucht und dort eine Führung sowie einen Workshop mitgemacht. Am Abend ging es dann endlich in unsere Gastfamilien, was für uns alle mit viel Aufregung verbunden war.
Am nächsten Tag besichtigten wir Metz und führten dort eine Rallye zusammen mit den Franzosen durch. Am Mittwoch durften wir sie in den Unterricht begleiten und am Nachmittag hatten wir Freizeit, die wir in der Stadt, zu Hause oder beim Sport verbracht haben. Die ersten drei Abende waren wir in den Familien und haben das Leben dort kennen gelernt.
Am Donnerstag haben wir das Robert-Schuman-Haus besichtigt, das Wohnhaus eines für die deutsch- französischen Beziehungen und die Europaidee wichtigen Politikers. Danach sind wir zu dem Zeitungsverlag des RÉPUBLICAIN LORRAIN gefahren. Wir haben alle Phasen der Entstehung einer Tageszeitung kennengelernt.
Am Abend gab es für alle eine Abschlussparty, die mitten auf dem Land stattfand und sehr lustig war. Am nächsten Tag mussten wir uns von den Franzosen verabschieden, denn für uns deutsche Schüler ging es zurück nach Jülich. Es war für uns alle eine ereignisreiche Woche und wir haben viel gelernt.

Anna Kemke (8d) und Luisa Wieseler (9a)