Auseinandersetzung mit Lyrik in der Q1

Auf Anregung ihrer Lehrerin Silvina Eckerdt hat sich ihr Q1-Grundkurs Deutsch mit romantischen und expressionist­ischen Gedichten beschäftigt und darauf aufbauend eigene Gedanken in Anlehnung an Joseph von Eichendorff und Robert Gernhardt zu Papier gebracht.

Die lyrischen Ergebnisse zum Nachlesen.

Theaterankündigung: “Revisor” am 28. und 29. Juni 2016

Wie politisch ist die EF?

Die heutige Jugend ist an Politik nicht intere­ssiert? Hat mit Politik nichts am Hut? Von we­gen! Der EF-Kurs Sozialwissenschaften von Frau Tavernier konnte in einer Umfrage der Stufe EF das Gegenteil aufzeigen! Angelehnt an die Shell-Jugendstudie haben wir Fragen entwickelt, Bö­gen verteilt, ausgewertet und nun ist das Ergebnis da: Unsere EF ist sehr wohl an poli­tischen Ereignissen interessiert. Besonders unsere älteren Mädchen gehen hier mit gutem Beispiel voran. Ebenso wie die Jungs verfolgen sie die Nachrichten und re­cher­chieren im Internet.

Weiterlesen…

Q1 auf privater Londonfahrt

Am 25.05.16 um 22 Uhr machten sich um die 60 Schülerinnen und Schüler der Q1 unserer Schule auf den Weg nach London. Ursprünglich als Englisch-LK Fahrt geplant, fand diese Fahrt bei vielen anderen Schülerinnen und Schülern unserer Stufe großen Zu­spruch, weshalb Frau Adrian und Frau Jussen, neben den begleitenden Referendarinnen Frau Furchert und Frau Weng, noch viele weitere Schüler mitnahmen.

Weiterlesen…

Siegerehrung beim Mathematik-Wettbewerb „Känguru 2016“

Der internationale Mathematikwettbewerb „Kän­gu­ru der Mathematik“ erfreut sich an unserer Schu­le weiterhin einer ungebrochenen Beliebtheit: Erneut grübelten und knobelten mehr als 90 Schü­lerinnen und Schüler des Gymnasiums Zitadelle im März an den kniffligen Denk­sport­aufgaben. Als Ende Mai mehrere schwere Pakete der Berliner Wettbewerbszentrale in Jülich eintrafen, war klar, dass es für viele Teilnehmer einen besonderen Grund zur Freude gab.

Die Lokalpresse berichtete am 18.06.2016 ausführlich dazu.

Weiterlesen…

Erfolgreicher Auftritt beim Rhetorik-Wettbewerb

Am 13.05. fand der Rhetorik-Wettbewerb der Ro­ta­ry Clubs Düren und Jülich-Herzogtum Jülich in Düren statt. Insgesamt acht Oberstu­fen­schü­ler­Innen der Dürener und Jülicher Gymnasien nah­men an diesem Wettbewerb mit Beiträgen aus verschiedensten geistes- und naturwissen­schaft­lichen Bereichen teil. Ziel war es, vor einem von den SchülerInnen selbst gewählten fiktiven Publi­kum dieses von ihren Ideen in einem zehn­mi­nü­tigen freien Vortrag zu überzeugen. Aus der Jahrgangsstufe Q1 stellten sich die Schü­ler­innen Paula Schlüter (Thema: Rhetorik in der Schule) und Lea Uelhoff (Thema: Die Bedeutung der Selbstreflexion bezüglich der Partizipation innerhalb der Gesellschaft) dem Publikum und der Jury.

Weiterlesen…

Ankündigung: Sommerkonzert 2016 (geänderter Termin)

Das blaue Zimmer

Der Stillarbeitsraum im Lehrerzimmer der Zita­del­le hat jetzt auch ein Kunstwerk an der Wand. Mit einer großformatigen Gemeinschaftsarbeit hat der Raum nun einen farblich passenden Blick­punkt erhalten, der in wohltuendem Kontrast zu den eher nüchternen Aushängen steht.
Entstanden ist die Deckfarbenmalerei im Kunst­unterricht der Jahrgangsstufe 5 zum Thema „Farbe“. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a hatten die Aufgabe, ein Zimmer zu gestalten, in dem alle Gegenstände blau sind.

Weiterlesen…

Ehrung unserer Schul-Sanis

Kürzlich verlieh unsere Schulleiterin Frau Dr. Edith Körver in der Schlosskapelle den 17 frisch­ge­back­enen Schulsanis des Schuljahres 2015/16 ihre Ur­kunden.
Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangs­stufen 5-8 hatten in ihrer Freizeit einen Kompakt­kurs „Erste Hilfe“ erfolgreich absolviert. Dort lern­ten sie neben der Wundversorgung die Herz-­Lungen-Wiederbelebung, machten sich mit der Funk­tion eines Defibrillators vertraut und übten die Erstversorgung von Patienten im Notfall.

Weiterlesen…

Wir ziehen zusammen! Und bauen ein Haus.

Schülerinnen und Schüler aus der achten Klasse setzen im Kunstunterricht ihre Wohnträume in einem 3D-Modell um.
Die „Traumhäuser“ wurden zuvor genauestens ge­­plant. Dazu erstellten die Schülerinnen und Schü­­ler zunächst präzise Grundrisszeichnungen und Detailansichten der Innenräume in ihren Skizzen­­büchern. Zur Umsetzung der Entwürfe wurden so­­dann Materiallisten angefertigt und für jede Praxisphase kleine, erreichbare Ziele formu­­liert. Während der Bauphase entpuppten sich so manche Schülerinnen und Schüler als wahre Meister im Umgang mit Fuchsschwanz, Feile, Knüpfel, Stechbeitel, Bohrer und co.

Weiterlesen…