Einladung zum 3. Poetry Slam-Wettbewerb

Neue Kolleginnen und Kollegen 2017/18 | Vertretungslehrkräfte

Die kleinen Strolche zu Besuch

Am 7.6.17 besuchten erstmalig Vorschulkinder der KiTa „Die kleinen Strolche“ in der AG-Stunde den Schulsanitätsdienst.

Die Sanis hatten ein kleines Stationenlernen auf­ge­baut, das den Kleinen die Erste Hilfe spielerisch näher brachte. Im weiteren Verlauf begleiteten die Sanis die Kinder in den Sani-Raum, ihren „Arbeits­platz“ in den großen Pausen. Dort gab es viel Interessantes zu entdecken. Sowohl den Vorschulkindern als auch den durchführenden Sanis gefiel die Aktion sehr gut:

Weiterlesen…

Lesenswertes aus den Erziehungswissenschaften

Pädagogische Konzepte in der Anwendung

„Hilf mir, es selbst zu tun“ ist der Leitspruch von Maria Montessori. „Das Denken ist noch voll mit logischen Irrtümern, da das kindliche Denken mehr von der Wahrnehmung als von der Logik beherrscht wird“ ist eine der Erkenntnisse vom Entwicklungspsychologen Jean Piaget. All das und noch viele weitere Theorien, Erkenntnisse und Ansichten lernen die Schülerinnen und Schüler im Pädagogik Leistungskurs von Frau Stollorz und Frau Dovern kennen.

Weiterlesen…

Das Zitadellenkollegium (Schuljahr 2017/18, mit Kürzeln)

Zitadelle stark in Leichtathletik

Bei den schulischen Bundesjugendspielen vor den Sommerferien wurden viele hervorragende Leis­tun­gen erzielt. Die Organisatoren bedanken sich bei Petrus für das gute Wetter, dem EF-Erdkun­de­kurs von Herrn Schäfer für die Riegenführung und allen engagiert beteiligten Personen!

Weiterlesen…

Grußwort der Schulleitung zum Schuljahr 2017/18

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde und Förderer des Gymnasiums Zitadelle,

in der Hoffnung, dass Sie sich in den Sommerferien gut erholen konnten, um energiegeladen in das neue Schul­jahr zu starten, begrüße ich Sie sehr herzlich „back to school“!

Nachdem in den letzten Jahren die Herausforderungen im Bereich der Schulentwicklung von außen an uns heran getragen wurden durch schulpolitische Veränderungen sowie die Schulinspektion zur Qualitätsanalyse, erwuchs die Hauptaufgabe des vergangenen Schul­jahres von innen heraus – nämlich aus dem deutlich verjüngten Kol­le­gium mit entsprechend hoher Zahl an Mutterschutz- und Elternzeiten!

Weiterlesen…

Siegerbild ziert den neuen Schülerplaner 2017/18

Zum ersten Mal waren die Schülerinnen und Schüler dazu aufgerufen, im Rahmen eines Kreativwettbewerbs das Cover für den erfolgreichen Schülerplaner 2017/18 zu entwerfen. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sei hier an dieser Stelle für ihre kreativen Einfälle gedankt!

Nach Sichtung der rund dreißig Beiträge ist die schwie­ri­ge Entscheidung vor den Sommerferien getroffen: das Cover von Aaren Ulysses Bhatti Diaz (Klasse 5b) ziert den neuen Schülerplaner 2017/18!

In seiner Collage vereint Aaren gekonnt Sehenswür­dig­keiten der Stadt Jülich bzw. des nahen Umlands und Beispiele neuer und alter Industrien miteinander. So zeigt die Collage Freizeitangebote ebenso wie z.B. eine Skizze des historischen Jülichs.

Weiterlesen…

Siegerehrung beim Mathematik-Wettbewerb „Känguru 2017“

Der internationale Mathematikwettbewerb „Kän­gu­ru der Mathematik“ erfreut sich an unserer Schu­le weiterhin einer ungebrochenen Beliebtheit: In diesem Jahr im März grübelten und knobelten an den kniffligen Denksportaufgaben sogar mit 128 Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Zitadelle noch einmal deutlich mehr als im letzten Jahr. Als Ende Mai mehrere schwere Pakete der Berliner Wettbewerbszentrale in Jülich eintrafen, war klar, dass es für viele Teilnehmer einen besonderen Grund zur Freude gab:

Weiterlesen…

Schlossgespenst trifft Forschergeist

Unter diesem Motto fanden im Rahmen einer an­gestrebten engeren Kooperation des Gymnasi­ums Zitadelle mit den Jülicher Grundschulen Anfang Juli zwei erlebnisreiche Tage in der Zita­delle statt.
Das Gymnasium lud alle Kinder der dritten Klassen für einen Schulvormittag in die Schule ein. Eingestimmt durch das Theaterstück der Theater-AG „Das Gespenst von Canterville“ bzw. am zweiten Tag durch ein kleines Schlosskonzert des Vororchesters ging es danach an die Arbeit.

Weiterlesen…