Ankündigung: Tanzabend 2018

Am 01. Februar 2018 ist es wieder soweit!

Zum 21. Mal präsentiert das Gymnasium Zitadelle Jülich den Tanzabend.

Das Thema lautet: Forever 21 – Tanzen hält jung!

Die Anmeldung zum Tanzabend ist ab sofort bis zum 21. Januar 2018 möglich.
Das Anmeldeformular bitte ausgefüllt an die bekannte Adresse: tanzabend (at) gymnasium-zitadelle.de

Wir freuen uns auf spektakuläre Beiträge!

Das Tanzteam der Zitadelle

Anmeldeformular

Ankündigung: Tag der offenen Tür & Weihnachtsbasar 2017

Am Samstag, dem 02.12.2017, findet der Tag der offenen Tür am Gymnasium Zita­delle Jülich statt.

In der Zeit von 8-11 Uhr präsentiert sich un­se­re Schule im Westgebäude an der Düsseldorfer Straße sowie im benach­bar­ten E-Bau. Im Anschluss findet – neben Führungen und Präsentationen in der Zita­delle – unser traditioneller Weih­nachts­ba­sar im PZ statt.

Ausführliches Tagesprogramm zum Tag der offenen Tür

.

Rückblick: Es spukt in der Schlosskapelle

Tatsächlich spukte es in der Schlosskapelle des Gymnasiums Zitadelle am 29.6.2017. Als Ab­schluss der Theaterwochen zeigte die Theater-AG der 5. bis 7. Klassen unter Leitung von Pia Pflug­felder das „Gespenst von Canterville“.

Der Klassiker, hier in der Version von Theresa Sper­ling, begeisterte Jung und Alt. Die Schloss­kapelle war über den letzten Platz hinaus besetzt, sodass einige Zuhörer bereitwillig Stehplätze einnahmen. Dieser Einsatz lohnte sich, denn die Schülerinnen und Schüler verstanden es, das Gespenst von Canterville lebendig werden zu lassen.

Weiterlesen…

Theateraufführung “Die drei Eisheiligen”

Theateraufführung: “Der Prozess”

Drei Wochen in den USA waren ein voller Erfolg!

Nach zwei Jahren war es wieder soweit: 20 Schü­lerinnen und Schüler des Gymnasiums Zitadelle reisten Ende März in Begleitung ihrer Lehrer Mario Maintz und Dirk Neumann in die USA. Sie folgten einer Einladung ihrer Partnerschule in Collings­wood, New Jersey, im Westen von Philadelphia. Während des dreiwöchigen Aufenthaltes wohnten sie bei ihren Austauschpartnern und lernten dort das amerikanische Familienleben aus nächster Nä­he kennen.

Weiterlesen…

Time to say thank you and good-bye

Die drei Wochen voller unvergesslicher Momente in der Schule, auf den Ausflügen und zu Hause gehen heute leider zu Ende. Viele neue Freund­schaften sind Beweis für den Erfolg dieses Austausches.

Aber es ist kein richtiger Abschied: in zweieinhalb Monaten kommen unsere amerikanischen Aus­tausch­partner nach Jülich und dann können wir unsere Freundschaften weiter vertiefen. Thanks a lot to everyone for the wonderful time we had.

See you in Jülich in summer!


Washington D.C. – in das Zentrum der Macht

Washington D.C. – eine Stadt, die für das Kapitol und vor allem für das Weiße Haus steht. Heute ging es für uns genau dorthin. Aufstehen mitten in der Nacht. Mit dem Bus ging es um 5:30 Uhr in Richtung Washington D.C. Gegen halb 10 er­reich­ten wir dann unser erstes Ziel in Arlington, Vir­ginia, den aus vielen Filmen bekannten Friedhof „Arlington Memorial“. Beeindruckt durch die ge­pflegten Gräber und die tollen Cherry Blossom Bäume sahen wir uns das Familiengrab John F. Kennedys an. Unsere nette Reiseführerin Helga führte uns danach zum Lincoln Memorial, wo eine Reihe Fotos gemacht wurden.

Weiterlesen…

The Collingswood tour is lots of fun!

Die Collingswood-Tour war auch dieses Mal ein weiteres Highlight unseres Aufenthalts. Beim Besuch der örtlichen Polizeistation durften wir kurz in den Zellen Platz nehmen und die Ausrüstung eines Polizisten bewundern, Felix wurden Fuß- und Handschellen ange­legt und sein Fingerabdruck genommen. Anschließend konnten wir uns die Poli­zei­fahrzeuge genauer anschauen.
Beim Empfang durch den Bürgermeister lernten wir mehr über die Selbstverwaltung der Kleinstadt Collingswood und konnten uns anschließend an Gebäck, Soda, kleinen USA-Flaggen sowie Gratis-T-Shirts erfreuen.

Weiterlesen…

The Collingswood-Jülich Exchange from an American’s Perspective

Der amerikanische Austauschlehrer, Herr John Oehlers, ist normalerweise gar kein Freund sozialer Medien. Da aber der School District von Collingswood die Lehr­erinnen und Lehrer dazu ermutigt, über Twitter über das abwechslungsreiche Schulleben der verschiedenen Schu­len zu berichten, ist er wohl der beste Tweeter der Collingswood High School.
Seine pointierten Texte, die Wortwitz nicht vermissen lassen, sowie eine ganze Reihe toller Fotos und sogar Videos lassen keinen darüber im Unklaren, dass der Austausch zwischen Jülich und Collingswood ein voller Erfolg ist und sehr gut zum gegenseitigen Verständnis und zum Schließen unzähliger neuer Freundschaften geeignet ist.

John Oehlers Twitter-Konto